Endspurt beim STADTRADELN bis 22.07.2022

Das STADTRADELN 2022 hat begonnen, es wurden im Landkreis bereits 280.000 km geradelt

Pressemitteilung, 14.07.2022 – Der internationale Wettbewerb STADTRADELN hat am Samstag, 02.07.2022 begonnen. Bis jetzt wurden schon beachtliche 280.000 km in die Pedale getreten, um gemeinsam ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. “Jetzt gilt es, im Endspurt noch zuzulegen” spornt Anika Kächele die radelnde Community an. Sie koordiniert im Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur die Aktion für den Landkreis.

Radfahrende am Hohenstaufen

Schon seit 2016 nimmt der Landkreis Göppingen am internationalen Wettbewerb STADTRADELN teil. Dabei radeln 21 Tage lang Teams aus Politik und Verwaltung, aus Schulen, Kindergärten und Vereinen, aus Firmen und Freundeskreisen um die Wette. Dabei geht es in erster Linie um Klimaschutz, aber auch um Teamgeist und den Spaß am Radfahren. Seit dem 02.07.2022 wurden im Landkreis Göppingen schon 280.000 km geradelt, damit konnten ca. 43 Tonnen CO₂ eingespart werden.
 
Landrat Edgar Wolff unterstützt die Aktion persönlich und beteiligt sich als aktiver Radler: “Das STADTRADELN soll Freude am Radfahren vermitteln und dazu motivieren, öfter mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis der ersten Woche. Aber wir möchten natürlich in den verbleibenden Tagen noch mehr Kilometer erradeln, um die 500.000 Marke doch noch zu knacken.”

Wer noch nicht angemeldet ist, kann dies noch während des Zeitraums erledigen. Bis Freitag, den 22.07.2022 wird im Landkreis geradelt und es können sich Radelnde bis zu diesem Zeitpunkt anmelden und ihre Kilometer der vergangenen 21 Tage eintragen. “Es warten spannende Preise auf drei glückliche Gewinner, die unter allen aktiven Radelnden ausgelost werden”, verrät Anika Kächele.
 
Also wer noch nicht angemeldet ist, aber mitradeln will kann dies unter https://www.stadtradeln.de/registrieren nachholen und sich in einem Team des Landkreises Göppingen eintragen. Denn es kann nur in Teams geradelt werden, es soll schließlich die Gemeinschaft gestärkt werden. Hierfür stehen im Landkreis Göppingen bereits 170 Teams zur Verfügung. Jede teilnehmende Gemeinde hat auch ein “Offenes Team”, in dem alle eingeladen sind mitzuradeln. In diesem Jahr sind dies 16 einzelne Kommunen sowie die sechs Kommunen des Verwaltungsverbandes Bad Boll. “Das sind drei Kommunen mehr als letztes Jahr.”, freut sich Kächele.

Ansprechpartnerin

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Anika Kächele
Telefon 07161 202-5512
Telefax 07161 202-5190
E-Mail mobilitaet@lkgp.de