Energieakteure aus dem Landkreis präsentieren sich beim Tag des Handwerks und der Energie

Gemeinsame Veranstaltung bietet vielfältige Beratung und Aktionen auf dem Schlossplatz in Göppingen.

Pressemitteilung, 17.09.2021 - Beim Tag des Handwerks und der Energie am Samstag, 18. September von 10 bis 16 Uhr präsentieren sich Energieakteure aus dem Landkreis. Das unterstreicht die gute Zusammenarbeit mit den Handwerksbetrieben. 

Impressionen vom Tag des Handwerks und der Energie (Quelle: Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH)
Impressionen vom Tag des Handwerks und der Energie (Quelle: Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH)

Seit vielen Jahren arbeiten die Handwerkerinnungen sowie die Energieakteure im Landkreis Göppingen eng zusammen, um die angestrebten Klimaschutzziele zu erreichen und die Energiewende voranzutreiben. „Wir konnten bereits viele Projekte im Landkreis Göppingen in dieser Richtung gemeinsam umsetzen. Das Handwerk spielt für uns Energieakteure eine außerordentlich wichtige Rolle, beispielsweise wenn es um die energetische Sanierung geht,“ so der Leiter der Energieagentur Landkreis Göppingen Timm Engelhardt. Und genau dieses enge Zusammenspiel – Hand in Hand zwischen einer neutralen Beratung und Fachwissen für die Ausführung des jeweiligen Projektes – soll den Bürgern beim Tag des Handwerks und der Energie nahegebracht werden. 

Energieagentur des Landkreises: Beratung rund um Energiefragen
Die Energieagentur selbst informiert an ihrem Stand zu Themen rund um die energetische Sanierung von Gebäuden oder zu erneuerbaren Heizungssystemen und gibt einen Überblick über gesetzliche Anforderungen sowie interessante Fördermöglichkeiten.
„Wer also vor hat sein Haus oder seine Wohnung energetisch zu sanieren oder einen Austausch der Heizung plant, findet beim Aktionstag alles dazu – von den möglichen Fördermitteln bis hin zur Umsetzung durch das Handwerk“, unterstreicht Timm Engelhardt.
 
Neben der Beratung wird es in diesem Jahr am Stand der Energieagentur aber auch etwas ganz besonders geben: eine umweltfreundlich betriebene Popcornmaschine. „Wir freuen uns, dass wir den Besuchern an unserem Stand, neben unserer Beratung, auch kleine Portionen an Sonnen-Popcorn kostenfrei mitgeben können“, so Engelhardt abschließend.
 
Energieberatung der Stadt Göppingen: Mini-PV-Anlagen
Mit dabei ist auch die Energieberatung der Stadt Göppingen, die eine Mini-PV-Anlage für den Balkon präsentiert. „Eine solche Anlage erzeugt eine maximale Anlagenleistung von 600 Watt. Damit kann relativ einfach in jedem Privathaushalt oder kleinem Bürogebäude bis zu 600 kWh Eigenstrom im Jahr erzeugt werden“, erklärt der städtische Energieberater Uwe Bauer. Die Solar-Module lassen sich auf Garagendächern, Überdachungen, Fassaden, Balkonen oder auch freistehend integrieren. Auch Mieter können nach Zustimmung des Vermieters ebenfalls eine Mini-PV-Anlage installieren. Grundsätzliche Fragestellungen zum Thema können vor Ort besprochen werden. Daneben wird über den aktuell laufenden „Wattbewerb“ deutscher Städte, zur Erhöhung der PV-Leistung, informiert. Der Informationstand wird gemeinsam mit dem Arbeitskreis Klima (Agenda 2030) durchgeführt. EVF: Zukunftstechnik und GlasfaserausbauDie Energieversorgung Filstal (EVF) und das atene-Mobil informieren über die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung in Göppingen. Begriffe wie Glasfaser, 5G, Elektromobilität oder grüner Wasserstoff haben längst Eingang in den allgemeinen Sprachschatz gefunden. Doch was bedeutet der technologische Fortschritt für den Alltag der Menschen? Ob Tele-Medizin, Carsharing, intelligente Stromzähler oder digitale Dienstleistungen in den Rathäusern, Online-Unterricht an den Schulen oder ein smartes Zuhause – all das wäre nicht möglich ohne den Ausbau der digitalen Infrastruktur hin zu einer nachhaltigen Glasfaser-Architektur. Die Besucher werden von den Fachleuten der EVF über die Ausbaugebiete in Göppingen, Technik, Produkte und die geplante Vorgehensweise bezüglich des Glasfaserausbaus informiert. Haus & Grund: Fragen rund um Immobilien.Der Verein Haus & Grund Göppingen ist beim Energietag mit einem Info-, Beratungs- und Präsentationsstand vertreten. Als kompetenter Ansprechpartner für Immobilieneigentümer, insbesondere private Vermieter, Wohnungseigentümer sowie Kauf- und Bauinteressenten, umfasst sein Leistungsspektrum hauptsächlich Beratungsleistungen zu Rechtsfragen im Immobilienrecht, aber auch Auskünfte, Hilfe und Unterstützung bei rechtlichen Fragen zu Bau- und Energietechnik – und dies im Austausch und in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Göppingen und deren angeschlossenen Handwerksfachbetrieben sowie der Energieagentur des Landkreises Göppingen mit städtischen Energieberatung. 
Info: Der Tag des Handwerks und der Energie findet am Samstag, den 18. September von 10 bis 16 Uhr auf dem Schlossplatz in Göppingen statt. Eröffnet wird der Aktionstag um 11 Uhr von Landrat Edgar Wolff, Thomas Hoefling (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart) Oberbürgermeister Alex Maier und Kreishandwerksmeister Jürgen Schmid.

Ansprechpartner

Energieagentur Landkreis Göppingen
Andreas Mauderer
Telefon: 07161 65165 - 07
Fax: 07161 65165 - 09
E-Mail: a.mauderer@landkreis-goeppingen.de
Homepage: www.klimaschutz-goeppingen.de

Weitere Informationen