Abwärmepotenziale in Unternehmen

Erkennen und erschließen Sie die wirtschaftlichen Abwärmepotenziale in Ihrem Unternehmen und erhalten Sie wichtige Hinweise zur neuen gesetzlich verpflichtenden Energiedatenbereitstellung

Pressemitteilung, 28.03.2022 - Die Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH informiert im Rahmen einer neutralen und kostenfreien virtuellen Informationsveranstaltung über das Erkennen und Heben von wirtschaftlichen Abwärmepotenzialen sowie die zum Zwecke der kommunalen Wärmeplanung für Unternehmen verpflichtende Energiedatenbereitstellung. Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Eigentümer*innen, Geschäftsführer*innen, Führungskräfte und Energieverantwortliche von Unternehmen im Landkreis Göppingen.

KEFF Logo

Durch die Nutzung der Abwärme industrieller Prozesse können signifikante Mengen an Energie sowie Treibhausgasemissionen eingespart werden. Herr Dr. Heyden, Projektleiter des Kompetenzzentrum Abwärme der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg, berichtet als Experte und neutraler Ansprechpartner über die wachsende Bedeutung und wesentlichen Grundlagen von Abwärme sowie die Vorgehensweise zur Potenzialidentifikation der industriellen Abwärmerückgewinnung. Zudem werden anhand von praxisbezogenen Beispielen und Fördermöglichkeiten aufgezeigt, wie Unternehmen von der Initiierung bis hin zur Umsetzung konkrete Abwärmeprojekte erfolgreich angehen können.
Ein an Relevanz zunehmender Verwendungszweck industrieller Abwärme ist die Integration in externe (meist kommunale) Wärmenetze. Gewerbe- und Industriegebiete sind mit der Novelle des Klimaschutzgesetzes Baden-Württemberg gemäß § 7e verpflichtet, den Kommunen verschiedene energierelevante Informationen über ihre eigenen Liegenschaften in Form eines Erfassungsbogens zu übermitteln. Herr Anders Berg, Projektmanager Abwärme für Wärmenetze von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW), wird aufzeigen, wie Unternehmen die Energiedatenerfassung am einfachsten und sinnvollsten vornehmen, wo die geforderten Daten zu finden sind und worauf zu achten ist. Darüber hinaus wird das Angebot der Kompetenzstelle für Energieeffizienz (KEFF) der Region Stuttgart vorgestellt, durch das Unternehmen die Chance auf eine kostenlose Impulsberatung zu Energieeffizienzmaßnahmen im Betrieb erhalten.
Die kostenfreie Veranstaltung “Erkennen von Abwärmepotenzialen und Energiedatenbereitstellung in Unternehmen“ findet am 25.04.2022, von 14.00 – 15.30 Uhr statt. Die Veranstaltung erfolgt auf virtuelle Weise. Wir bitten um Anmeldung bis zum 21.04.2022 per Mail bei der Energieagentur Landkreis Göppingen: E-Mail: energieagentur@lkgp.de. Rückfragen unter Tel.: 07161 65165-00. Nach der Anmeldung werden weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung sowie die Zugangsdaten, über die die Einwahl erfolgt, zugesandt. Ein PC/ Laptop oder ein mobiles Endgerät ist für die Teilnahme an der Veranstaltung ausreichend, es bedarf keiner Installation von Programmen.

Ansprechpartner

Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH
Lisa Binder
Telefon: 07161 65165-04
Fax: 07161 65165-09
E-Mail: l.binder@lkgp.de

Weitere Informationen