Photovoltaik und Elektromobilität

Veranstaltung „Solarstrom als Fahrstrom“ der Energieagentur Landkreis Göppingen informiert Handwerker und Unternehmen

Pressemitteilung - Bei der Informationsveranstaltung „Solarstrom als Fahrstrom“ am 26. März in Ebersbach zeigten Experten aus den Bereichen Photovoltaik (PV) und Elektromobilität den interessierten Teilnehmern die Vorzüge der Kombination von PV-Anlagen mit Elektrofahrzeugen auf. 

Vor allem Unternehmen haben viel freie Dachfläche für Photovoltaik-Anlagen und können zudem - da Erzeugung und Verbrauch im Tagesverlauf gut übereinstimmen - einen großen Anteil des Solarstroms selbst verbrauchen. „Bereits die vollständige Einspeisung des Solarstroms in das Netz ergibt eine gute Rendite. Wer den Strom zum Eigenbedarf nutzt, erhöht den Gewinn weiter“, erläuterte Dominik Seck von der Energieagentur Landkreis Göppingen. Daher stellt die Kombination von PV-Anlagen und Elektroautos im gewerblichen Einsatz eine klimafreundliche und wirtschaftlich sinnvolle Option dar.Aufgrund der anteilig sinkenden Kosten je installierter Modulleistung ist es laut Herrn Seck am Wirtschaftlichsten, „so viele Module wie möglich auf dem Dach zu installieren“. Zur Steigerung des Eigenverbrauchs besteht zudem die Möglichkeit, die PV-Anlage mit einem Batteriespeicher zu kombinieren und hierbei von Fördermitteln des Landes zu profitieren.

Herr Dr. Kleinbielen präsentierte den ca. 25 Teilnehmern die Fuhrparkberatung der Handwerkskammer Region Stuttgart, zudem stellte Herr Eberhard Wachter von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart den kostenlosen KEFF-Check für Unternehmen vor. Umsetzungsmöglichkeiten und Angebote zur Anwendung von PV-Speicher-Kombinationen und Cloud-Lösungen zeigte Herr Taxis von der TK-Energietechnik GmbH anschaulich auf. Nachdem Herr Huschmann von der Firma ABL die vielfältigen Lademöglichkeiten für Elektroautos präsentierte, konnten die Teilnehmer die ausgestellten StreetScooter unter die Lupe nehmen.

Falls Sie Interesse an einem kostenlosen PV-Check für Unternehmen haben oder eine unabhängige Beratung benötigen, steht Ihnen die Energieagentur Landkreis Göppingen unter der Telefonnummer 07161 – 65165 00 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter www.klimaschutz-goeppingen.de und Informationen zum PV-Netzwerk unter www.photovoltaik-bw.de.

Ansprechpartner

Dominik Seck
Telefon: 07161 65165 - 02
Fax: 07161 65165 - 09
E-Mail: d.seck@lkgp.de

Weitere Informationen